Sub-Examina Portal

Studium abgebrochen – was nun?

Diese Frage stellen sich jährlich etwa 55.000 Studenten, die Ihr Studium ohne Examen beendet haben.

In den letzten Jahren hat sich jedoch fast unbemerkt für Studienabbrecher oder Aussteiger ein funktionierender Arbeitsmarkt entwickelt. Die Einstellungschancen stehen gut:

Wer seine Ziele rechtzeitig korrigiert, kann vor dem Hintergrund des Fachkräftebedarfs in Deutschland in die Karriere starten!

Um allen interessierten Studienabbrechern und Quereinsteigern den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern und von Anfang an Rückhalt zu geben, bietet www.studienabbrecher.com eine Internetplattform, auf der man umfangreiche Tipps, Jobangebote und Informationen erhalten kann.

Möglichkeiten

Sowohl Studienabbrechern, personell interessierten Unternehmen sowie staatlichen und privaten Bildungsträgern bieten wir hiermit die Möglichkeit unsere leistungsfähige Job -und Informationsbörse rund um die Uhr zum Thema „Studienabbruch – Einstieg nach dem Ausstieg“ zu nutzen:

  • Suche nach potentiellen Arbeitgebern in einem Pool von Unternehmen
  • Erstellung eines individuellen Profils mit Ihren persönlichen Daten, Ihren bisherigen beruflichen Erfahrungen und Ihrem Studiengang
  • Austausch und Dialog in einer Community von über 4.000 registrierten Mitgliedern und 2.000 Forumsteilnehmern.
  • Anlaufstelle für alle Studenten mit ersten Änderungsgedanken, ersten konkreten Überlegungen oder Studienabbrechern und Hilfe durch weit reichende Informationen zum Thema, Foren, Service und Kontakte

Vorteile

Für viele große und mittelständische Unternehmen sind Studienabbrecher gerade deswegen interessant, weil sie sehr motivierte und entsprechend qualifizierte junge Leute sind, die keineswegs aufgrund schlechter Leistungen ihr Studium beendet haben, sondern weil ihnen z.B. der Bezug zur Praxis an den Hochschulen fehlte oder die Finanzmittel zur Weiterführung des Studiums fehlen.

So stellen sie für viele Unternehmen ein wertvolles und spezifisch ausbaubares Potential dar, weil sie durch Universität oder Hochschule ein aufbauendes und anerkanntes Grundwissen in dem jeweiligen Fachgebiet erworben haben.

Um Kontakte zwischen Industrie- bzw. mittelständischen Unternehmen und Studienabbrechern herzustellen und diese erfolgreich zusammenzubringen, bietet www.studienabbrecher.com Nachwuchssuchenden und rekrutierenden Firmen viele interessante Möglichkeiten:

  • Gezielte Suche nach „halb-akademischem“ Nachwuchs
  • Alternative Rekrutierungsform
  • Präsentation von Ausbildungs- und Trainee – Programmen
  • Kombination von redaktioneller Arbeit und gezielten Kampagnen für Unternehmen und Bildungsträgern
  • Firmenpräsentation auf der Webseite.
  • Direkte Zielgruppenansprache

Viele namhafte Unternehmen haben sich bereits registrieren lassen, um auf diese Art und Weise Ex-Studenten für sich zu gewinnen.

Um die interessanten Möglichkeiten dieser Homepage zu nutzen, können sich Unternehmen kostenlos registrieren und aktuelle Stellen- oder Ausbildungsangebote ebenfalls kostenlos einstellen.